Top
Image Alt

Archive

Tagesreise Dolomiten: Wo Kaiserin Elisabeth, Sir Winston Churchill und Karl May ihren Sommerurlaub verbrachten, genau dahin zieht es uns heute. Durch das Egental führt uns eine gut ausgebaute Strasse durch eine tiefe Schlucht, in die sich das Wasser über die Jahrhunderte eingefressen hat. Kurz vor der Passhähe befindet sich auf unserer Rechten, ein Muss für jeden Südtiroler Touristen, stellt er doch das typische und malerische Abbild der Dolomiten dar, der Karer See.

Unser heutiger Ausflug geht dem Etschtal entlang über die Autobahn bis nach Trient, wo wir dann rechts abbiegen. Die Straße führt unter dem Paganella – Monte Gazza – Kamm durch eine hügelige Karstlandschaft bis nach Vezzano. Hier wird zum ersten Mal der Blick nach Süden frei – das Sarcatal.

Mit unserem Shuttlebus von Dorf Tirol ins Passeiertal bis nach Pfelders (1.622 m). Auf dem Weg Nr. 6 durch den Wald bis zur Baumgrenze. Stets dem Weg Nr. 6 folgend an der Faltschnalalm vorbei durch das Faltschnaltal bis zum Faltschnaljoch (2.420 m). Auf den Schieferfeldern weiter den Berg hinauf bis zum Spronserjoch (2.520 m)

Irgendwann trifft es jeden. Wer gern fremde Länder kennen lernen möchte, muss auch Venedig gesehen haben. Über Bozen und Verona, erreichen wir die Lagunenstadt in 4 Stunden inklusive einer kleinen Kaffeepause. Venedig ist keine Stadt wie andere. Sie lässt sich nicht besichtigen wie Paris oder London, denn Venedig ist nicht nur in bestimmten Vierteln oder Gässchen sehenswert, sondern als ein außergewöhnliches Ganzes.

You don't have permission to register